Tote wildfarbene Katzen

Vor allem am Straßenrand werden immer wieder verunfallte wildfarbene Katzen gefunden, bei denen es sich oft um Wildkatzen handelt. Wenn Sie eine solche tote „Verdachts-Wildkatze“ entdecken oder über einen Fund informiert werden, melden Sie den Fundort bitte einem Wildkatzen-Ansprechpartner! Eine aktuelle Liste der Ansprechpartner finden Sie auf der Website des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie, HLNUG (Link: http://www.hlnug.de/themen/naturschutz/artenschutz/ihre-sichtbeobachtung.html).

Die Ansprechpartner entnehmen der verunfallten Katze vor Ort eine kleine Gewebe- oder Haarprobe zur genetischen Artbestimmung. Auf diesem Weg werden Informationen zur Verbreitung der Wildkatze in Hessen gewonnen. Die Wildkatzen-Daten stehen bei naturschutzfachlichen Anfragen zur Verfügung (z.B. zu Planungsvorhaben) und werden für den Bericht an die Europäische Union nach Artikel 17 der FFH-Richtlinie verwendet.

Ansprechpartner für den Bereich des Forstamtes Biedenkopf ist:

Frank Bösser
Hardtstraße 3
35236 Breidenbach
Tel.: 0160-4706287,
EMail: frank.boesser@forst.hessen.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Naturschutz und Wildbiologie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.