Brunnenmarkt in Gladenbach 2016

Am 16.10.2016 fand der jährliche Brunnenmarkt in Gladenbach statt. In diesem Jahr war auch wieder die Jägervereinigung Hinterland e.V. dort vertreten, nach zehn Jahren Abwesenheit. Die aktive Unterstützung erfolgte durch den Jägerstammtisch Gladenbach.
Ab Mitte September begann der Jägerstammtisch Gladenbach mit den Vorbereitungen. Unteranderen wurde der Stand aufgebaut und es wurde Wildbret aus der Region beschafft. Dieses wurde vom Wildtierparkt aus Donsbach und Forstamt Hatzfeld erworben, in Eigenleistung zerwirkt und von einer Metzgerei zu Hirschgulasch und Hirschwurst weiterverarbeitet . Das kulinarische Angebot wurde sehr gut angenommen. Viele Interessierte Gäste fragten nach Wildrezepten und wie und wo man Wild erwerben kann.
Durch das Miteinbeziehen des „Info-Wagens“ des Landesjagverbandes und des dazu gehörigen Informationsmaterials konnte den interessierten Besuchern des Jägerstandes die heimische Tierwelt näher gebracht werden. Von allen Besuchern wurden die Präparate des Landesjagdverbandes mit großen Augen bestaunt und es wurde wissbegierig den Worten der Jäger zugehört, wenn diese die heimischen Tiere erklärten. Dies stieß vor allem bei den jüngeren Besuchern auf großes Interesse.

Den musikalische Rahmen des Tages bildete der Bläserchor der Jägervereingung Hinterland in gewohnter eindrucksvoller Manier. Dies gelang Ihm durch zahlreiche Beiträge, die weit über den Marktplatz zu hören war. Durch ihren Einsatz wurde die Veranstaltung positiv aufgewertet. Dies fand auch bei allen Zuhörern großen Anklang.
Ein weiteres Highlight des Tages war, dass es den Veranstaltern gelungen war, den Europameister im Hirschruf zu gewinnen, Herrn László Homolya aus Ungarn. Eindrucksvoll konnte er mit seinen Hilfsmitteln wie Muscheln, Ochsenhorn, einem „banalen“ Kunststoffrohr und anderen Utensilien den staunenden Besuchern des Jägerstandes das Röhren der Brunfthirsche vorführen, in den einzelnen Brunftphasen des Brunftbetriebes. Gleichzeitig gab er den begeisterten Besuchern die Möglichkeit, sich als Hirschrufer selbst zu versuchen. Viele Besucher kamen aus dem Staunen nicht heraus.
Der Brunnenmarkt 2016 war ein erfolgreicher Einstand für die uns Jägerinnen und Jägern der Jägervereinigung Hinterland für die auch in Zukunft notwendige Öffentlichkeitsarbeit, damit uns unsere „Freunde“ in der Öffentlichkeit nicht falsch darstellen.

Aus diesem Grund bietet der Jägerstammtisch Gladenbach an, den Stand für ähnliche Veranstatungen in anderen Ortschaften bereit zu stellen. Anfragen bitte über den Vorstand.
Der Erfolg dieser Veranstaltung bestätigt uns, im nächsten Jahr wieder am Brunnenmarkt teilzunehmen. Ein besonders Dank geht an alle Helfer.

Mit freundlichen Grüßen und Waidmannsheil

Jägerstammtisch Gladenbach

 

Verfasser und Fotos: Fridtjof Müller & Ernst Müller
Red. Bearbeitung:  I.K.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.